Monat März 2016


Gesprächsrunde am 5. März 2016

"Den Weg durch ein Labyrinth finden"

    am Samstag, den 5. März 2016

 

    13.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr

 

    wo: Meeboldhaus, Raum 1,

    Grabenstr. 19

    89522 Heidenheim an der Brenz

 

 

    Thema:

    „Den Weg durch ein Labyrinth finden“

 

    Probleme bei und mit der Vermittlung von

    Gebärdendolmetscher und Kommunikationshilfe

 

    Am Nachmittag machen wir es uns bei Kaffee und Kuchen gemütlich,

    wobei Kuchenspenden herzlich willkommen sind.

    Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

 

    Veranstalter ist der Gehörlosenverein

    »Initiative Schlüssel für Alle e.V.«

 

    Ansprechpartner:

    Johann Kalteis, Fax: 07321 274649, E-Mail: kalteisjohann@yahoo.de

    Handy: 0171-4731940

 

 

Meeboldhaus , Grabenstr. 19

Wegbeschreibung:

 

Meeboldhaus ist nähe von Rathaus Heidenheim,

mehr siehe Fotobild:

 

Autoparken am besten vor Pauluskirche parken!

 

 

Wer mit dem Zug kommt, Bahnhof bis Rathaus ca. 4-6 min zu Fuß!

 


Meeboldhaus, Grabenstr. 19, Eingang
Meeboldhaus, Grabenstr. 19, nähe Rathaus Heidenheim


Einfach wählen gehen!

 

Landtagswahl in Baden Württemberg 2016

 

Was man wissen muss zur Landtagswahl

 

am 13. März 2016

 

Video in deutscher Gebärdensprache (DGS) mit Untertiteln

Sie lesen in diesem Heft:

 

Das Heft ist in leichter Sprache erklärt und geschrieben,

 

zum Beispiel:

Über das Heft

Deutschland ist eine Demokratie

Der Landtag

Politische Parteien

Wen will ich wählen?

Informieren

Wer darf wählen?

Wer darf nicht wählen?

Die Wahl-benachrichtigung

Wählen im Wahl-lokal

Briefwahl

Wählen mit Briefwahl

Wer hat die Wahl gewonnen?

Wer hat das Heft gemacht?

 

das ist leicht verständlich und erklärt, noch ein Beispiel dazu:

Über das Heft

 

Jeder kann Politik machen.

Zum Beispiel bei der Landtagswahl in Baden Württemberg.

Sie können mit-bestimmen:

Welcher Politiker entscheiden in Baden Württemberg?

 

Das Heft ist in Leichter Sprache geschrieben.

Viele Menschen kennen Leichte Sprache schon.

Wir trennen lange Wörter mit Punkten.

Zum Beispiel Wahl-unterlagen.

So können Sie die einzelnen Teile von dem Wort sehen.

Dann können Sie ein langes Wort leichter lesen.

 

Wir schreiben immer die männliche Form.

Zum Beispiel der Wähler.

Wir meinen immer auch die Frauen.

aber so sind die Sätze kürzer.

Dann können Sie die Sätze leichter lesen.

 

Manchmal schreiben wir ein Wort blau.

Blaue Wörter können schwere Wörter sein.

Dann gibt es unten auf der Seite einen blauen Kasten.

Im blauen Kasten erklären wir schwere Wörter.

 

Jetzt wollen Sie vielleicht endlich wissen:

Wie wähle ich bei der Landtags-wahl?

 

Mehr können Sie in diesem Heft -EINFACH wählen gehen!-  klicken und lesen!


IniSfA e.V.

Am Freitag, den 18. März 2016

 

findet unser "Offener Treff“

 

in Heidenheim statt!

 

Ort: Gruppenraum im Sozialzentrum , Wedelgraben 8, 89522 Heidenheim

 

Uhrzeit: ab 16.30 Uhr bis ca. 20-21 Uhr

 

Kaffee und Kuchen werden angeboten!


Wir freuen uns über Ihr Kommen.

 

Ihr Team der Gebärden-Info-Treff,

 

Initiative Schlüssel für Alle e.V.


Arbeitsbuch - Persönliches Budget -

 

- oder gesagt: Persönliches Geld -

 

Video in deutscher Gebärdensprache

folgt noch!